Überarbeitung der DIN EN ISO 11124-5 als Entwurf erschienen


Von:  Bundesverband - Walter Bücher / 10.12.2020 / 08:22 / 35 Tag(e)


Die DIN EN ISO 11124-5 Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen – Anforderungen an metallische Strahlmittel – Teil 5: Stahldrahtschrot wird der Fachöffentlichkeit im Normenentwurfsportal des DIN zur Kommentierung zur Verfügung gestellt.


  • Getty Images/iStockphoto

Dieses Dokument legt technische Anforderungen an Stahldrahtschrot in 13 verschiedenen Arten und Qualitäten, einschließlich Härte, Rohdichte, Fehler, metallographischer Struktur und chemischer Zusammensetzung, fest.

Dieser Teil ist für Stahldrahtschrot geeignet, welches durch Schneiden von kaltgezogenem Draht hergestellt wird und das für Strahlprozesse geliefert wird. Die in diesem Dokument festgelegten Anforderungen gelten nur für Strahlmittel, die im Neuzustand geliefert werden. Sie gelten weder während noch nach dem Gebrauch von Strahlmitteln.

Stahldrahtschrot ist ein recycelbares und wiederverwendbares Strahlmittel und kann sowohl für stationäre als auch für mobile Strahlanlagen verwendet werden.

Die Einspruchsfrist endet am 13. Januar 2021.

https://www.din.de/de/mitwirken/entwuerfe/ne-stellung/wdc-beuth:din21:330178021


Alter: 35 Tag(e)
Willkommen im Mitgliederportal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK